Fö-Nix Verstecke - Fö-Nix, die Geocacher

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fö-Nix Verstecke

Die Welle

D: 1*     T: 1*


Unser 1. Cache den wir versteckt haben.
Ganz einfacher Tradi, an einem sehr eindrücklichen Ort.

Bei einem Sonntagsspaziergang einfach zu loggen.

Aussichten (Nov. 2012 archiviert)

D: 5*****     T: 1*

Mini Multi Cache, mit einem speziellen Endversteck.
Dieser Cache  wurde ganz genau ausgemessen. Die Koordinaten stimmen, auch wenn es der eine oder andere Cacher nicht wahr haben wollte.
Das Foto ist KEIN Hint (Spoiler) zur Endlocation

Dies ist unsere Antwort auf ungenaue Micro- & Nano Caches und sonstige lieblos gemachte Caches, welche uns das Hobby fast zum verleiden machten.

Eine Herausfordung die absolut lösbar ist ....... mit etwas Geduld und vielleicht auch in mehreren Anläufen.



Alpen - Nacht (Nacht Cache)

D: 2**     T: 4****

Diesen Nacht-Multicache, haben wir mit unserem guten Cacherfreund Compi7 realisiert.
In einer interessanten Landschaft haben wir einen nicht ganz anspruchlosen Nachtcache plaziert.
Es gibt viel zu sehen und zu entdecken, auf dem Weg zur Endbox  

Enjoy the silence.

Danke Compi7  für Deine tatkräftige Unterstützung.

Blauseeli

D: 2**     T: 1.5*

Ein einfacher, nun leicht zu findender Traditionalgeocache.
Dieses Seeli gefällt uns Fö-Nixen gut.

Speziell:
Im Sommer ist es ein Badi-, Brätli- & Plantschisee
Im Winter ist ...... weg.

Fö-Nix 1 & 2, haben dieses Versteck, bei einem wunderschönen Winterspaziergang ausgesucht und dabei ein PET Röhrli versteckt.



Numana Porto (Italien) (Archiviert 2013)
D: 1.5*     T: 1*

Diesen gut versteckten, aber für einen schweizer Cacher schnell zu findenden Traditional Cache, haben wir an "unserem" Hafen versteckt.
Seit Jahren besuchen wir regelmässig, mehrmals jährlich diesen Ort.

Wir hoffen, mit diesem Cache das Cachen in Italien etwas populärer zu machen.

Passo del Lupo (Italien)

D: 1*     T: 3.5***

Das PET Röhrli bei "0" zu finden, ist absolut kein Problem.
Aber der Weg dorthin ist nicht ganz ohne.
Bei dieser Wanderung / Spaziergang kann man ein ganz anders Stück Italien kennen lernen. Kein Schickimicki, keine Auto's, nur Natur.
Belohnung: Genialer Ausblick.

Wir wissen von was wir sprechen.
Verbringen wir doch regelmässig unsere Ferien keine 1000 Meter Luftlinie von diesem Aussichtspunkt entfernt.
Die Cacher könnten wir sogar mit etwas Glück bei ihrer Wanderung beobachten.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü